Ludwig Krinner

  • Kantor an St. Markus, Bredeney

  • und Christus König, Essen-Haarzopf


Ludwig Krinner übernahm bereits im Alter von 13 Jahren als Autodidakt die Organistenstelle an St. Sebastianus, Königsdorf bei Köln (heute Frechen-Königsdorf), wo er später auch den Chor übernahm.

Nach dem Abschluss des Kirchenmusikstudiums mit dem A-Examen am Gregoriushaus, Aachen wurde er im Mai 1984 Kantor an der St. Markus-Kirche in Essen-Bredeney. Seit dem Jahr 2007 ist er im Zuge der Umstrukturierung auch für die Christ König-Gemeinde, Haarzopf zuständig.

Von 2001 bis 2015 war er zudem als Musiklehrer an der Waldorfschule Essen tätig.